Kontakt

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen an unser Customer Support Team?Zum Customer SupportSie suchen Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort?Ansprechpartner finden

Von Hand- und Elektrowerkzeugen über Befestigungs- und Verbindungstechnik bis hin zum Bau- und Heimwerker-Bedarf: Auf der Eisenwarenmesse in Köln vom 1. bis zum 4. März 2020 zeigen mehr als 2.800 Aussteller aus über 55 Ländern, was sie im Sortiment haben. Mit dabei ist auch wieder nexmart (Passage Halle 10 Halle 11 | Stand A002). Der eBusiness-Spezialist stellt auf der Messe vor, wie Hersteller und Handelspartner mithilfe digitaler Technologien ihre Prozesse effektiver und effizienter gestalten, die Kundenansprache verbessern und messbar mehr Umsatz realisieren.

Alexander Haim, Director Sales & Marketing bei nexmart: „Im B2C-Bereich arbeiten Unternehmen schon seit Jahren daran, ihren Kunden ein perfektes Erlebnis entlang der gesamten Customer Journey zu bieten. Und die Menschen erwarten das, was sie aus ihrem privaten Umfeld kennen, nun auch im Business-Kontext. Auch in sehr analogen Branchen mit vielen etablierten Playern. Aus unserer Sicht besteht hier enormes Potenzial für eine optimierte Ansprache der Kunden und damit auch für mehr Wachstum. Dieses Potenzial zu nutzen – dabei unterstützen wir Hersteller und Handelspartner seit inzwischen über 18 Jahren.

Wie das genau aussehen kann, veranschaulicht nexmart auf der Eisenwarenmesse mithilfe eines illuminierten Streckennetzplans, der eine typische Customer Journey abbildet. Damit wird leicht erkennbar, wie unterschiedlich Kundenreisen verlaufen können – und wie wichtig deshalb ein konsistenter Gesamtauftritt für Unternehmen ist. Nachvollziehen lässt sich anhand des Modells auch, welche Maßnahmen Hersteller und Handelspartner treffen müssen, damit ein Kunde sich bei hoher Wettbewerbsvielfalt für ihr Angebot entscheidet, er den Kauf abschließt und auch die anschließende Bestellabwicklung möglichst simpel läuft.

Eine von vielen Lösungen ist dabei die sales App, die in Köln in der neuesten Version 4.0 erlebbar wird: Die eBusiness Manager von nexmart nutzen die aktuellen Features der App selbst in Messegesprächen, um Besucher gezielt zu Lösungen und auch aktuellen Aktionen zu beraten, digitale Prozesse anschaulich zu erklären oder auch erste Angebote zu erstellen. Das ist dann nicht einfach eine Live-Demo, sondern der Einsatz der Software in der Praxis. Eindrucksvoller lässt sich der Nutzen kaum nachvollziehen.

Alexander Haim: „Digitalisierung ist zwar im Augenblick ein Hype. Wer daraus schließt, dass das Thema allein deshalb bald wieder irrelevant sein wird, der irrt gewaltig. Wir beobachten schon seit längerem, dass alle Branchen – und zwar global – eine digitale Transformation erleben. Das gilt auch für die Eisenwaren-Industrie. Wer sich heute nicht damit beschäftigt und die richtigen Weichen stellt, wird sich morgen in einer Geschäftswelt wiederfinden, in der die eigenen Prozesse kaum noch zu den Erfolgsfaktoren passen.

Mehr zur Digitalisierung im B2B-Kontext und zu den Services von nexmart, erläutern Ihnen Alexander Haim und die übrigen Mitarbeiter gerne persönlich auf der Eisenwarenmesse. Vereinbaren Sie doch vorab einen Termin!

Oder Sie kommen spontan am Stand (Passage Halle 10 Halle 11 | Stand A002) vorbei.

Termin auf der Eisenwarenmesse vereinbaren

nexmart geht sorgsam mit Ihren Daten um. Details finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Newsletter-Anmeldung