COVID-19: Wir sind für Sie da. Alle Infos zu aktuellen Erreichbarkeiten und laufenden Projekten.
Kontakt

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen an unser Customer Support Team?Zum Customer SupportSie suchen Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort?Ansprechpartner finden

Wie wir uns klimaneutral aufstellen

In unserem Weihnachtsmailing 2021 haben wir unser Motto #takecare offiziell verkündet. Das bedeutet für uns: aktiv für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen. Zunächst haben wir uns Klimaschutz auf die Agenda geschrieben. Darum unterstützen wir ab sofort drei Klimaschutzprojekte weltweit.

Dadurch gleichen wir innerhalb eines Jahres 116.444 kg CO2 aus und können voller Stolz verkünden: nexmart ist klimaneutral. Das bekommen wir von ClimatePartner – unserem Partner für Klimaschutz – mit dem Prädikat „klimaneutrales Unternehmen“ auch schwarz auf weiß.

Klimaneutralität und Klimaschutzprojekte – was bedeutet das?

Auf Basis von internationalen anerkannten Standards, wird der Carbon Footprint von nexmart berechnet und mit Hilfe von internationalen Klimaschutzprojekten vollständig ausgeglichen.

Denn neben der Vermeidung und der Reduktion ist der Ausgleich von nicht vermeidbaren CO2-Emissionen ein wichtiger Baustein von ganzheitlichem Klimaschutz. Klimaschutzprojekte helfen dabei, denn sie sparen nachweislich Treibhausgase ein.

Und noch mehr: Zusätzlich fördern sie in den Projektländern eine nachhaltige Entwicklung, etwa durch bessere Versorgung mit sauberem Trinkwasser, neue Arbeitsplätze oder den Schutz der Artenvielfalt. Darum kann es äußerst sinnvoll sein, Klimaschutzprojekte in Schwellenländern zu unterstützen. Hier gibt es weniger Förderprogramme für nachhaltige Projekte und oft können Projektregionen direkt in saubere Technologie überführt werden.

Darüber hinaus ist nexmart auch selbst aktiv: Wo es geht, werden bereits im Kleinen konkrete Schritte umgesetzt, um Tag für Tag einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten: Strom sparen, Heizung runter drehen beim Verlassen der Büroräume, Home Office und die Umstellung auf Hybrid- und Elektrofahrzeuge sind mittlerweile eine Selbstverständlichkeit im Arbeitsalltag.

Bambusaufforstung in Nicaragua – für Menschen und Klima

Unser erstes Klimaschutzprojekt im Osten Nicaraguas hat 2.361 Hektar mit mehr als 1 Million Pflanzen einer heimischen Bambusart aufgeforstet und schützt zusätzlich 1.000 Hektar alten Wald. So hat es eine stark degradierte Landschaft in ein vielfältiges Ökosystem verwandelt.

Grundsätzlich zählen Wälder zu den wichtigsten CO2-Speichern des Planeten, beherbergen eine enorme Artenvielfalt und sind Lebensgrundlage für alle Menschen. Bambus hilft gleich doppelt, denn es ist zusätzlich ein schnell nachwachsender Rohstoff. Denn die Bambusfasern aus den von uns geförderten Plantagen bilden die Grundlage für eine breite Palette nachhaltiger, abholzungsfreier Produkte.

Wollen Sie mehr erfahren zu unseren anderen beiden Klimaschutzprojekten? Oder sind Sie ebenfalls daran interessiert, Ihr Unternehmen klimaneutral aufzustellen?

Dann klicken Sie sich jetzt durch zu den nexmart Klimaschutzprojekten

Jetzt mehr erfahren

Newsletter-Anmeldung