Kontakt

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen an unser Customer Service Team?Zum Customer ServiceSie suchen Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort?Ansprechpartner finden

Das all inclusive E-Commerce-Paket für den Schweizer Fachhandel

Der klassische Fachhandel steht schon seit langem vor großen Herausforderungen. Auf der einen Seite drängen neue Marktteilnehmer in den Markt, die das bisherige Geschäft völlig anders angehen – nämlich online. Auf der anderen Seite gilt es, den durch die Digitalisierung ausgelösten Wandel in die bestehenden stationären Strukturen zu integrieren oder neu aufzubauen. Dies kommt für den Großteil des stationären Handels einer Herkulesaufgabe gleich, da die Anforderungen mittlerweile vielfältig geworden sind. Diese beginnen beim Aufbau einer informativen Website, inklusive Shop, gehen über die Teilnahme an Beschaffungsplattformen und enden bei individuellen Wünschen einiger Großkunden. Aufgrund dieser Vielfalt sind nur wenige Schweizer Fachhändler in der Lage, diese Aufgabe überhaupt anzugehen. Die Hauptgründe sind:

Betrachtet man diese Aufzählung genauer, muss man sich aber generell fragen, ob es überhaupt Sinn macht, sich dieser Aufgabe als Fachhändler allein zu stellen. Denn selbst wenn man in der Lage ist, diese Investitionen zu tätigen, muss am Ende die Wirtschaftlichkeit stehen und nicht eine drohende Insolvenz.

Die Antwort auf die Frage «make or buy?» heißt Plattform

Um die beschriebenen Herausforderungen bestmöglich zu bewältigen, kann die Teilnahme an einer Plattform ein gangbarer Weg sein. Plattformen sind vielleicht nicht die bevorzugte Wahl, am Ende aber oft die einzig tragfähige Lösung. Da die vorab beschriebene Problematik bei zahlreichen Schweizer Fachhändlern vorliegt, hat sich nexmart diesem Thema angenommen und den tatsächlichen Status Quo im Rahmen von zwei Workshops erarbeitet und basierend darauf ein tragfähiges Konzept entworfen: „Digital Commerce as a Service“.

Welche Idee befindet sich konkret dahinter?

nexmart erhält heute bereits von zahlreichen Lieferanten Katalog- und Mediendaten. Diese Daten werden künftig über die nexmart-Lösung «data Abo» in eine cloudbasierte «Digital Commerce Suite» gespielt. Händler können diese Daten dann direkt beziehen und in ihr eigenes, ebenfalls cloudbasiertes und von nexmart bereitgestelltes PIM-System einspielen. Das finale Datenmanagement liegt sodann im Verantwortungsbereich des jeweiligen Fachhändlers. Um den Fachhandel auch hier nicht allein zu lassen, bietet nexmart zusätzlich Unterstützung in der Bereitstellung eines Online-Shops- und/oder Publishing-Systems. Diese Systeme sind mit einer direkten Schnittstelle zum Fachhandel-PIM-System ausgestattet, sodass der Schweizer Fachhandel einen vollautomatisierten E-Commerce-Prozess bereitgestellt bekommt. Um das System abzurunden, enthält das Konzept auch eine App, die den Kanal Fachhandel-Handwerk adressiert.

Digital Commerce as a Service ist ein ganzheitliches Produktdaten-Werkzeug für ein Handelsunternehmen in der digitalen Welt. PIM-System, Webshop und Publikationstool beispielsweise für Print-Medien in einem modular konfigurierbaren und webbasierten Cloud-Paket. Das Ganze zu Konditionen, die auch für kleinere und mittelständische Handelsbetriebe zu tragen sind.

Vorstellung des «Prototypen» an der Messe Hardware 2019

Anlässlich der Hardware 2019 hat die nexMart Schweiz AG den Prototypen präsentiert, der die entsprechenden Abläufe darstellt. Die ersten Einblicke in die Funktionalitäten stiessen bereits auf grosses Interesse, weswegen die Markteinführung nun konsequent weiterverfolgt wird.

Kick-off-Meeting am 6. Mai 2019

Konkret interessierte Fachhändler sind herzlich eingeladen am Montag, 6. Mai 2019 um 09:15 Uhr an der Neugutstrasse 12 in 8304 Wallisellen am Kick-off-Meeting für Digital Commerce as a Service teilzunehmen. Die Lösung wird nochmals detailliert vorgeführt und es wird die Möglichkeit geboten, die Lösung als First-Mover zu einmaligen Vorzugskonditionen zu erwerben.

Jetzt anmelden


Der Autor

Björn Bode, Head of E-Business Schweiz, fasst Hintergründe sowie Sinn und Zweck des neuen Konzepts zusammen.

Newsletter-Anmeldung