Kontakt

Wir sind für Sie da.

Sie haben Fragen an unser Customer Service Team?Zum Customer ServiceSie suchen Ihren persönlichen Ansprechpartner vor Ort?Ansprechpartner finden

Über EDI Connect

EDI Connect verbindet die ERP-Systeme der Hersteller mit den ERP-Systemen der Handelspartner. Der Clou dabei: Hat ein Hersteller einmal die Schnittstelle realisiert, erreicht er darüber alle Handelspartner, die EDI Connect nutzen. Gleiches gilt für jeden Handelspartner in Bezug auf die Hersteller. EDI Connect stellt also eine individuelle 1-zu-n-Anbindung her, über die sich der gesamte Verkaufs- bzw. Kaufprozess automatisieren und skalieren lässt. Ein Handelspartner sendet aus seinem eigenen ERP-System eine Bestellung an nexmart, die automatisch an das ERP-System des Herstellers weitergegeben wird. Auf dem gleichen Weg übermittelt der Hersteller die Auftragsbestätigung, den Lieferschein und die Rechnung an den Handelspartner. Möglich ist das alles in unterschiedlichen Formaten und über unterschiedliche Übertragungswege. Der Aufwand für sich wiederholende manuelle Tätigkeiten wird reduziert. Das sorgt nicht nur für eine beschleunigte Abwicklung und einen geringeren Aufwand, sondern auch für weniger Fehler.

EDI Connect erlaubt einen durchgängigen und automatisierten EDI-Bestellprozess. Bestellungen und Rücknachrichten sind im jeweiligen Wunschformat möglich.

Alle Funktionen im Überblick

Konvertierung von Bestellungen in Ihr Wunschformat

Konvertierung von Rücknachrichten in Ihr Wunschformat

Verwandte Lösungen

FAQ

Unsere interne IT-Abteilung kann selbst Schnittstellen zu Handelspartner aufsetzen. Welchen Nutzen hat die nexmart-Schnittstelle dann überhaupt für mich?

Ihr Nutzen liegt in der Skalierbarkeit. Mit einer einzigen Schnittstelle erschließen Sie alle Handelspartner, die bei nexmart bereits per EDI bestellen. Das reduziert nicht nur Ihre Initialkosten beim Aufsetzen der EDI-Schnittstelle. Vor allem senken Sie Ihre laufenden Betriebskosten bei deren Unterhalt. Denn bei Anpassungen innerhalb Ihres Warenwirtschaftssystems genügt die Abstimmung mit einem Ansprechpartner – also nexmart.

Mit welcher realistischen Zeitersparnis ist für meinen Innendienst zu rechnen?

Die Zeitersparnis hängt natürlich ab von der tatsächlichen Anzahl an Bestellungen und deren Umfang.
Unsere Erfahrungen zeigen, dass beim Einsatz von SAP der durchschnittliche Sachbearbeiter drei Minuten pro Bestellkopf und eine halbe Minute pro Bestellposition benötigt. Multiplizieren Sie diese Richtwerte mit Ihrer durchschnittlichen Anzahl an Bestellungen und Bestellpositionen und Sie erkennen das Potenzial.

In welchem Format kann ich meine Bestellungen versenden?

nexmart stellt Ihnen vier Standardformate zur Verfügung: CSV1, CSV2, XML/Opentrans und EDIFACT. Gerne passen wir uns aber auch Ihren Formaten an. Hierfür benötigen wir lediglich Ihre Bestellspezifikationen sowie Testbestellungen.

Ich möchte über nexmart via EDI/silent bestellen. Welche Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt sein?

Wenn Sie Bestellungen aus Ihrem Warenwirtschaftssystem versenden möchten, muss dieses bestellfähig sein. Wichtig hierbei ist, dass der Übertragungsweg und das gewünschte Format mit nexmart abgestimmt werden.

Alle Lösungen von nexmart im Überblick